Sie sind hier: Spenden / DRK-Kinderhilfsfonds Steinburg

Ansprechpartnerin

Rita Borchardt

Bahnhofstr 11
25524 Itzehoe;
Telefon: 04821 67 90 0
Telefax: 04821 67 90-29

Rita.Borchardt[at]drk-kv-steinburg[dot]de

DRK-Kinderhilfsfonds Steinburg

Aus Anlass des 125jährigen Bestehens des DRK-Kreisverbandes Steinburg e. V. im März dieses Jahres wurde auf eine große Feier verzichtet. Stattdessen wurde der „DRK-Kinder-hilfsfonds Steinburg“ ins Leben gerufen und mit einer Anschubfinanzierung in Höhe von 5.000,00 Euro bedacht.

Der Kreisvorstand hat sich für die Gründung eines Kinderhilfsfonds entschieden, da anerkannte Studien belegen, dass bundesweit jedes siebte Kind in Armut lebt – auch im Kreis Steinburg gibt es Kinder, die in einer schwierigen finanziellen Lage leben.

Die Folge: Armut grenzt aus. Kinder in schwierigen finanziellen Lagen werden häuftig schon früh in den wichtigsten Lebensbereichen wie Bildung, Gesundheit und Freizeit benachteiligt – oft mit Folgen für ihr ganzes Leben.
Mit dem „DRK-Kinderhilfsfonds Steinburg“ möchte der DRK-Kreisverband Steinburg e. V. diese negativen Auswirkungen für Kinder und Jugendliche im Kreis Steinburg mildern, um Benachteiligungen zu verringern. Es soll hier versucht werden Kindern und Jugendlichen zu helfen, bei denen die pädagogischen Bezugspersonen (Lehrer/innen, Kindergärtner/innen) einen Bedarf feststellen und keine staatlichen Mittel zur Verfügung stehen. Eine Förderung kann als finanzieller Zuschuss für Sachleistungen (wie   z. B. Schulbedarf, Bekleidung), für zeitlich begrenzte Einzelmaßnahmen oder zur Beteiligung am kulturellen Leben gewährt werden.

Anträge können nur durch pädagogisches Fachpersonal gestellt werden. Eine Antragstellung durch die Eltern ist nicht möglich.

Der „DRK-Kinderhilfsfonds Steinburg“ wird über Spenden und Eigenmittel finanziert.

Mit Ihrer Spende helfen Sie, Barrieren für Kinder und Jugendliche in der Region zu vermindern.